inkl. MwSt. netto



§1 Geltungsbereich und Begriffsdefinitionen


Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Metalclay-Shop.com (im folgenden als “Metalclay-shop” bezeichnet) und dem Kunden (im folgenden als “Kunde” bezeichnet) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Kunde ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.



§2 Anwendbares Recht, Vertragssprache, Erfüllungsort und Gerichtsstand


    •    Für ein mit Metalclay-shop gegebenenfalls zustande kommendes Vertragsverhältnis gilt ausschließlich luxemburgisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
    •    Die Vertragssprache ist deutsch oder französisch.
    •    Sofern der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist, wird als Erfüllungsort der Leistung und etwaiger Nacherfüllungsansprüche der Sitz von Metalclay-shop vereinbart.
    •    Alle Streitigkeiten, die sich aus diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen oder aus dem Vertrag ergeben können, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte in Luxemburg-Stadt.

§3 Streitbeilegung


    1.    Hinweis gemäß Online-Streitbeilegungs-Verordnung 
Nach geltendem Recht ist Metalclay-shop verpflichtet, Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform ist unter https://ec.europa.eu/odr zu finden. 

Metalclay-shop ist nicht bereit, sich an Streitbeilegungsverfahren im Rahmen der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform zu beteiligen. Metalclay-shop bietet dem Kunden jedoch insbesondere die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme per Telefon, Whatsapp oder Email an.
    2.    Hinweis gemäß Verbrauchergesetzbuch: Metalclay-shop nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

§4 Vertragsabschluß


Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://www.metalclay-shop.com nachstehend Metalclay-Shop genannt.

Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit  Metalclay-Shop Inh. Sandra Quell, 124-126 route de Luxembourg, L-4940 Bascharage, Autorisation de commerce: n° 121735/121735A zustande.
Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von einer Woche. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Der Bestellprozess läuft wie folgt ab:
    •    Auswahl des gewünschten Produkts und hinzufügen zur Bestellung durch drücken auf den Knopf “In den Warenkorb”
    •    Bestätigung des Bestellvorgangs per Schaltfläche “Zur Kasse”
    •    Prüfung der Angaben und Bestätigung per Schaltfläche “Zur Kasse”
    •    Der Kunde kann sich anschliessend in sein bestehendes Kundenkonto anmelden, als Gast bestellen oder ein neues Kundenkonto eröffnen.
    •    Der Kunde wählt die Versandart und die Zahlungsmethode aus
    •    Nach Prüfung der Angaben und der Bestätigung die AGB gelesen und akzeptiert zu haben, wird die Bestellung durch drücken der Schaltfläche “Kostenpflichtig bestellen” ausgeführt.
Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.
Metalclay-shop bestätigt den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keinen Vertragsabschluß dar. Die Annahme der Bestellung erfolgt erst nach Ändern des Status seitens Metalclay-shop. Bei Zahlung per Banküberweisung oder Digicash erfolgt die Änderung des Status nach Zahlungseingang. Der Kunde wird per Email über die Statusänderung in Kenntnis gesetzt.


§5 Preise, Versandkosten


Die angegebenen Preise sind in Euro (Bruttopreis, Nettopreis).

Wenn die Standortbestimmung im Browser erlaubt ist, werden die Preise mit der jeweiligen Umsatzsteuer angezeigt. Sollte dies nicht der Fall sein oder die Standortbestimmung nicht richtig geklappt haben, dann kann der Kunde das jeweilige Land manuell auswählen auf der Seite. Der Bruttopreis wird dann mit der gültigen Umsatzsteuer des jeweiligen Landes angezeigt. Standardmäßig werden die Preise mit luxemburgischer Umsatzsteuer angezeigt.

Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte, Paypal, Banküberweisung, Digicash oder jeder zur Verfügung stehenden Zahlungsmethode getätigt.

Für die Zahlung per Kreditkarte greift Metalclay-shop auf die Dienste eines externen Dienstleisters zurück. Alle notwendigen Daten zur Bezahlung werden bei diesem gespeichert.

Die Versandkosten werden gemäß Tabelle auf der Internetseite verrechnet.

Nicht oder unvollständig bezahlte Bestellungen werden nicht verschickt. Metalclay-shop behält sich das Recht vor diese Bestellungen nach 30 Tagen zu stornieren.



§6 Lieferung


Die Artikel sind auf Lager sofern dies nicht anders in der Produktbeschreibung angegeben ist oder ein Fehler vorliegt. Der Versand der Bestellung erfolgt schnellstmöglich. Der Kunde wird per Email in Kenntnis gesetzt wenn das Paket zum Paketdienst abgegeben wurde. Er kann über den in der Mail enthaltenen Link die Sendung zu jeder Zeit verfolgen.
Bestellungen werden auch während der Betriebsferien angenommen. In diesem Fall informiert ein Popup auf der ersten Seite des Shops den Kunden über den zeitversetzten Versand. Die Bestellungen werden nach chronologischer Reihenfolge ab Ende der Betriebsferien verschickt (first come, first serve).
Sollte der Kunde offensichtliche Mängel jedweder Art an der Verpackung oder der Ware bei Lieferung feststellen, so soll der Kunde dies kurzfristig nach Erhalt der Ware in Textform Metalclay-shop anzeigen. Offensichtliche, äußerlich erkennbare Transportschäden soll sich der Kunde bei Übergabe der Sendung von der Transportperson schriftlich bestätigen lassen. Die gesetzlichen Rechte und Pflichten des Kunden werden hierdurch nicht beschränkt.

§7 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher


    •    Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:
    •    Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muß der Kunde Metalclay-shop mittels einer eindeutigen Erklärung per Email über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
    •    Widerrufsfolgen

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, erstattet Metalclay-shop alle Zahlungen abzüglich der Lieferkosten und eventueller Bankkosten (auch Paypal-Gebühren u.ä.), Da die Retoure an ein Postfach geschieht und dieses nur einmal pro Woche geleert wird, ist mit einer kleinen Verspätung zu rechnen.
Der Kunde muß die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er Metalclay-shop über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.
Vom Widerrufsrecht ausgeschloßen sind
    •    Geöffnete Verbrauchsmaterialien wie u.a. Metal Clay, 2k-Silikon, Tinten, Schleifschwämme sowie alle anderen ähnlichen Artikel
    •    Brennöfen mit eindeutigen Gebrauchsspuren
    •    Alle weiteren Artikel mit Gebrauchsspuren, die nicht mehr weiterverkauft werden können
Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

§8 Gewährleistung


Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Eigentumsvorbehalt


Metalclay-shop behält das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

--



Stand der AGB: 06/2021